Clearing-Stelle
Das Antonius- Kinderheim bietet an, bei bestimmten Fragestellungen Clearing-Funktionen zu übernehmen.

Problemdefinition, Diagnostik, Befunderstellung und Empfehlungen obliegen dem Psychologischen Fachdienst, die er in Zusammenarbeit mit den pädagogischen Mitarbeitern des Hauses erbringt. Diagnostik

Gutachterliche Stellungnahme und Abschlussgespräch:
Die diagnostische Abklärung resultiert in einem schriftlichen Bericht über die Untersuchungsergebnisse und einem gemeinsamen Abschlussgespräch mit dem Überweiser sowie anderer fallrelevanter Personen. Es dient der Erläuterung der Ergebnisse und der sich daraus ergebenden Vorschläge für weitere Maßnahmen.

Diagnostizierung von Entwicklungsrückständen und
Verhaltensauffälligkeiten
Feststellung des genauen Hilfebedarfes bei geplanter
Fremdunterbringung
Empfehlung zur Wahl geeigneter Erziehungshilfen oder
Therapieformen
Diagnostizierung von Vernachlässigung/Misshandlung/Missbrauch
Bei Gefährdung des Kindeswohls
Clearing innerhalb von Inobhutnahme-Maßnahmen